SUBSTANZEN Es gibt zurzeit 1008 Substanzen

Es wurden keine Übereinstimmungen gefunden. Bitte versuchen Sie es mit einem anderen Begriff.

Ergothioneine

Ergothionein (Ergothioneine)

Überblick

Ergothionein ist eine Aminosäure, die sich hauptsächlich in Pilzen, aber auch in Königskrabben, dem Fleisch von Tieren, die Gräser gefressen haben, die Ergothionein enthielten und anderen Nahrungsmitteln wiederfindet. Ergothionein wird auch als Medizin verwendet.

Ergothionein wird bei Leberschäden, Linsentrübung des Auges, Alzheimer, Diabetes und Herzkrankheiten eingesetzt.

Ergothionein wird manchmal direkt auf die Haut aufgetragen, um Falten zu verhindern, die Zeichen des Alterns der Haut zu reduzieren und Schädigungen der Haut durch Sonnenbestrahlung zu vermindern.

 

Wie wirkt Ergothionein?

Wissenschaftler untersuchen Ergothionein, um zu bestimmen, ob diese Aminosäure entzündliche Schwellungen in der Lunge und Schäden der Leber, der Nieren und des Gehirns reduzieren kann.

 

Wie effektiv ist Ergothionein?

Es gibt nicht genügend wissenschaftliche Daten, um eine Aussage bezüglich der Effektivität von Ergothionein bei Leberschäden, Linsentrübung des Auges, Alzheimer, Diabetes und Herzkrankheiten, sowie auf die Haut aufgetragen zur Reduzierung der Zeichen der Alterung der Haut treffen zu können. Es bedarf weiterer wissenschaftlicher Untersuchungen, um die Effektivität von Ergothionein bei diesen Anwendungen bewerten zu können.

Sicherheit und Nebenwirkungen

Ergothionein ist wahrscheinlich sicher, wenn es in den Mengen verwendet wird, die natürlich in der Nahrung vorkommen. Es gibt jedoch nicht genügend Informationen darüber, ob Ergothionein sicher und unbedenklich ist, wenn es als Supplement zu medizinischen Zwecken verwendet wird.

 

Vorsichtsmaßnahmen und Warnungen:

Schwangerschaft und Stillzeit: Es ist nicht genug über die Verwendung von Ergothionein während Schwangerschaft und Stillzeit bekannt. Aus diesem Grund sollten schwangere und stillende Frauen besser auf Ergothionein verzichten.

 

Wechselwirkungen

Zum augenblicklichen Zeitpunkt liegen keine Informationen über Wechselwirkungen von Ergothionein mit Medikamenten oder Supplements vor.

 

Dosierung

Eine angemessene Dosierung von Ergothionein hängt von unterschiedlichen Faktoren wie Alter, Gesundheitszustand und weiteren ab. Zum augenblicklichen Zeitpunkt gibt es keine ausreichenden wissenschaftlichen Daten, um eine Aussage über angemessene Dosierungsbereiche für Ergothionein treffen zu können. Aus diesem Grund sollte man sich an die Dosierungsanleitung auf dem Etikett halten und/oder vor der Verwendung einen Arzt oder Apotheker fragen.

 

Referenzen:

  1. Cargnoni A, Bernocchi P, Ceconi C, et al. In vitro administration of ergothioneine failed to protect isolated ischaemic and reperfused rabbit heart. Biochim Biophys Acta 1995;1270:173-8.
  2. Deiana M, Rosa A, Casu V, et al. L-ergothioneine modulates oxidative damage in the kidney and liver of rats in vivo: studies upon the profile of polyunsaturated fatty acids. Clin Nutr 2004;23:183-93.
  3. Electronic Code of Federal Regulations. Title 21. Part 182 -- Substances Generally Recognized As Safe. Available at: http://ecfr.gpoaccess.gov/cgi/t/text/text-idx?c=ecfr&sid= 786bafc6f6343634fbf79fcdca7061e1&rgn=div5&view= text&node=21:3.0.1.1.13&idno=21
  4. Franzoni F, Colognato R, Galetta F, et al. An in vitro study on the free radical scavenging capacity of ergothioneine: comparison with reduced glutathione, uric acid and trolox. Biomed Pharmacother 2006;60:453-7.
  5. Grundemann D, Harlfinger S, Golz S, et al. Discovery of the ergothioneine transporter. Proc Natl Acad Sci U S A 2005;102:5256-61.
  6. Guijarro MV, Indart A, Aruoma OI, et al. Effects of ergothioneine on diabetic embryopathy in pregnant rats. Food Chem Toxicol 2002;40:1751-5.
  7. Jang JH, Aruoma OI, Jen LS, et al. Ergothioneine rescues PC12 cells from beta-amyloid-induced apoptotic death. Free Radic Biol Med 2004;36:288-99.
  8. Mitsuyama H, May JM. Uptake and antioxidant effects of ergothioneine in human erythrocytes. Clin Sci (Lond) 1999;97:407-11.
  9. Moncaster JA, Walsh DT, Gentleman SM, et al. Ergothioneine treatment protects neurons against N-methyl-D-aspartate excitotoxicity in an in vivo rat retinal model. Neurosci Lett 2002;328:55-9.
  10. Rahman I, Gilmour PS, Jimenez LA, et al. Ergothioneine inhibits oxidative stress- and TNF-alpha-induced NF-kappa B activation and interleukin-8 release in alveolar epithelial cells. Biochem Biophys Res Commun 2003;302:860-4.
  11. Sakrak O, Kerem M, Bedirli A, et al. Ergothioneine modulates proinflammatory cytokines and heat shock protein 70 in mesenteric ischemia and reperfusion injury. J Surg Res 2008;144:36-42.

Produkte mit den selben Inhaltsstoffen