SUBSTANZEN Es gibt zurzeit 1008 Substanzen

Es wurden keine Übereinstimmungen gefunden. Bitte versuchen Sie es mit einem anderen Begriff.

Erdrauch

Erdrauch (Fumitory)

Überblick

Erdrauch ist ein niedriger Strauch mit grau gepunkteten Blättern. Aus der Ferne gesehen kann es so aussehen, als ob diese Pflanze von einer zarten Aura von Rauch umgeben ist. Aus diesem Grund trägt sie auch ihren Namen. Die Teile der Pflanze, die oberhalb der Erde wachsen, werden zur Herstellung von Medizin verwendet.

Erdrauch wird zur Behandlung von Darmkrämpfen und Reizdarmsyndrom, sowie zur Förderung des Flusses der Gallensäure, welche für die Verdauung von Fett wichtig ist und von der Leber produziert wird, verwendet.

Erdrauch wird außerdem bei Hautkrankheiten, Reizungen der Augen, Konjunktivitis, Herzproblemen, Wassereinlagerungen und Verstopfung eingesetzt.

 

Wie wirkt Erdrauch?

Erdrauch enthält eine Substanz, die Krämpfe der Gallengänge und des Darms reduzieren könnte.

 

Wie effektiv ist Erdrauch?

Erdrauch ist möglicherweise nicht effektiv, wenn er zur Behandlung eines Reizdarmsyndroms eingesetzt wird. Die Einnahme von Erdrauch scheint die Symptome eines Reizdarmsyndroms nicht zu reduzieren.

Es gibt nicht genügend wissenschaftliche Daten, um eine Aussage bezüglich der Effektivität von Erdrauch bei Störungen der Gallensäureproduktion treffen zu können. Es gibt jedoch einige Berichte darüber, dass Erdrauch dabei helfen könnte, mit einer Störung der Gallensäureproduktion in Verbindung stehende Magenschmerzen zu reduzieren.

Auch bezüglich der Wirksamkeit von Erdrauch bei Darmkrämpfen, Hautkrankheiten, Reizungen der Augen und Herzproblemen gibt es nicht genügend wissenschaftliche Daten.

Es bedarf weiterer wissenschaftlicher Untersuchungen, um die Effektivität von Erdrauch bei diesen Anwendungen bewerten zu können.

 

Sicherheit und Nebenwirkungen

Erdrauch scheint für die meisten Erwachsenen sicher und unbedenklich zu sein, wenn er kurzzeitig in den empfohlenen Mengen verwendet wird. Größere Mengen von Erdrauch sind jedoch nicht sicher und unbedenklich. Sie können Zittern, Krämpfe und den Tod zur Folge haben.

Man sollte keine Augentropfenzubereitungen aus Erdrauch verwenden, die nicht kommerziell sterilisiert wurden, da es bei nicht sterilisierten Produkten zu Augeninfektionen kommen kann, wenn diese Bakterien enthalten.

 

Vorsichtsmaßnahmen und Warnungen:

Schwangerschaft und Stillzeit: Es ist nicht genug über die Verwendung von Erdrauch während Schwangerschaft und Stillzeit bekannt. Aus diesem Grund sollten schwangere und stillende Frauen besser auf Erdrauch verzichten.

 

Wechselwirkungen

Zum augenblicklichen Zeitpunkt liegen keine Informationen über Wechselwirkungen von Erdrauch mit Medikamenten oder Supplements vor.

 

Dosierung

Eine angemessene Dosierung von Erdrauch hängt von unterschiedlichen Faktoren wie Alter, Gesundheitszustand und weiteren ab. Zum augenblicklichen Zeitpunkt gibt es keine ausreichenden wissenschaftlichen Daten, um eine Aussage über angemessene Dosierungsbereiche für Erdrauch treffen zu können. Aus diesem Grund sollte man sich an die Dosierungsanleitung auf dem Etikett halten und/oder vor der Verwendung einen Arzt oder Apotheker fragen.

 

Referenzen:

  1. Hentschel C, Dressler S, Hahn EG. Fumaria officinalis (fumitory)-clinical applications. Fortschr Med 1995;113:291-2.

Produkte mit den selben Inhaltsstoffen