SUBSTANZEN Es gibt zurzeit 1008 Substanzen

Es wurden keine Übereinstimmungen gefunden. Bitte versuchen Sie es mit einem anderen Begriff.

Emu Oil

Emu Öl stammt aus dem Fett des Emus, einem großen australischen Laufvogel. In Amerika und einigen anderen Ländern werden Emus aufgrund ihres Fleisches, ihres Leders und ihres Öls gezüchtet. Die australischen Ureinwohner verwenden Emu Öl zur Behandlung von Schmerzen und Verletzungen.

 

Wofür wird Emu Öl verwendet?

Einige mit Tieren durchgeführte Studien haben herausgefunden, dass das Auftragen von Emu Öl auf die Haut Schwellungen reduzieren und die Wundheilung beschleunigen kann. Auch wenn die Anwendung beim Menschen noch nicht wissenschaftlich untersucht wurde, wird Emu Öl zur Behandlung von Muskelkater, Gelenkschmerzen, Fußpilz und anderen Leiden auf die Haut aufgetragen.

Einige Menschen verwenden Emu Öl als oral zugeführtes Supplement, um den Cholesterinspiegel zu senken. Einige glauben, dass die Fettsäuren in Emu Öl Gesundheitsvorzüge besitzen, doch hierfür gibt es bisher keine wissenschaftlichen Beweise.

Zum augenblicklichen Zeitpunkt ist nur wenig über die Vorzüge und Risiken der Verwendung von Emu Öl bekannt.

 

Anwendungsempfehlung

Bisher gibt es für Emu Öl keine Standarddosierung.

 

Kann man Emu Öl natürlich über die Nahrung zu sich nehmen?

In einigen Ländern ist Emu Fleisch, welches Emu Öl enthält, erhältlich.

 

Risiken und Nebenwirkungen?

  • Nebenwirkungen: Emu Öl ist bisher noch nicht gut untersucht. Seine Nebenwirkungen – falls es Nebenwirkungen gibt – sind nicht bekannt.
  • Risiken: Über die Sicherheit von Emu Öl ist nichts bekannt. Aus diesem Grund sollten schwangere und stillende Frauen sowie Kinder Emu Öl sicherheitshalber nicht verwenden.
  • Wechselwirkungen: Wenn man regelmäßig Medikamente einnimmt, sollte man die Verwendung von Emu Öl mit seinem Arzt absprechen, da bei jedem Supplement ein Risiko für Wechselwirkungen mit bestimmten Medikamenten besteht.

Produkte mit den selben Inhaltsstoffen