SUBSTANZEN Es gibt zurzeit 1008 Substanzen

Es wurden keine Übereinstimmungen gefunden. Bitte versuchen Sie es mit einem anderen Begriff.

Echter Wurmfarn

Echter Wurmfarn / Männerfarn (Male Fern)

Überblick

Der Echte Wurmfarn, der auch unter den Bezeichnungen gewöhnlicher Wurmfarn, gemeiner Wurmfarn und Männerfarn, sowie unter seinem lateinischen Namen Dryopteris filix-mas bekannt ist, ist eine sehr giftige Pflanze. Eine orale Einnahme kann tödlich sein. Trotz ernsthafter Sicherheitsbedenken werden die Blätter und andere Teile der Pflanze, die oberhalb der Erde wachsen, sowie der Wurzelstamm von einigen Menschen zur Herstellung von Medizin verwendet.

Echter Wurmfarn wird zur Behandlung von Nasenbluten, schweren Menstrualblutungen, Wunden und Tumoren eingesetzt. Er wird außerdem bei einem Wurmbefall des Darms, insbesondere bei Bandwürmern, verwendet.

Einige Tierärzte verwenden echten Wurmfarn zur Behandlung eines Wurmbefalls bei Tieren.

 

Wie wirkt echter Wurmfarn?

Echter Wurmfarn enthält Chemikalien, die Würmer im Darm wie Bandwürmer töten können. Sobald die Würmer abgetötet wurden, kommt Salzwasser zum Einsatz, um die Würmer aus dem Körper zu spülen.

 

Wie effektiv ist echter Wurmfarn?

Es gibt nicht genügend wissenschaftliche Daten, um eine Aussage bezüglich der Effektivität von echtem Wurmfarn bei Nasenbluten, schweren Menstrualblutungen, Wunden, Tumoren und einem Bandwurmbefall treffen zu können. Es bedarf weiterer wissenschaftlicher Untersuchungen, um die Effektivität von echtem Wurmfarn bei diesen Anwendungen bewerten zu können.

 

Sicherheit und Nebenwirkungen

Echter Wurmfarn ist nicht sicher und unbedenklich. Er enthält ein starkes Gift und sollte nicht oral eingenommen werden. In Kanada müssen deshalb alle Produkte, die echten Wurmfarn enthalten, die Aufschrift „nur zur äußerlichen Anwendung“ tragen. Da es andere verfügbare Produkte gibt, die genauso effektiv wie echter Wurmfarn, aber sicherer sind, gibt es keinen Grund echten Wurmfarn zu verwenden.

Echter Wurmfarn kann bei orale Einnahme ernsthafte Nebenwirkungen inklusive Atemprobleme, Übelkeit, Durchfall, Schwindel, Kopfschmerzen, Zittern, Krämpfe, Herz- und Lungenversagen, Störungen der Augen, Muskelschwäche, Koma, temporäre oder permanente Erblindung und Tod hervorrufen.

Die Behandlung einer Überdosierung besteht in der Verabreichung von Salzwasser gefolgt von anderen speziellen Flüssigkeiten. Es ist wichtig Fette und Öle zu meiden, da diese die Menge an echtem Wurmfarn erhöhen, die vom Körper absorbiert wird. Wenn es zu Krampfanfällen kommt, können Benzodiazepine eingesetzt werden und eine künstliche Beatmung kann notwendig werden.

 

Vorsichtsmaßnahmen und Warnungen

Echter Wurmfarn sollte von niemandem verwendet werden. Bei einigen Menschen besteht jedoch ein noch höheres Risiko für Nebenwirkungen.

Schwangerschaft und Stillzeit: Die Einnahme von echtem Wurmfarn während Schwangerschaft oder Stillzeit gefährdet Mutter und Baby.

Leiden im Bereich von Magen und Darm: Leiden im Bereich von Magen und Darm, die die Verdauungszeit verlängern, könnten die Menge an echtem Wurmfarn, die über den Darm absorbiert wird, erhöhen. Diese höhere Dosis von echtem Wurmfarn könnte zu noch ernsteren Nebenwirkungen führen.

 

Wechselwirkungen

Zum augenblicklichen Zeitpunkt liegen keine Informationen über Wechselwirkungen von echtem Wurmfarn mit Medikamenten oder Supplements vor.

 

Dosierung

Eine angemessene Dosierung von echtem Wurmfarn hängt von unterschiedlichen Faktoren wie Alter, Gesundheitszustand und weiteren ab. Zum augenblicklichen Zeitpunkt gibt es keine ausreichenden wissenschaftlichen Daten, um eine Aussage über angemessene Dosierungsbereiche für echten Wurmfarn treffen zu können. Aus diesem Grund sollte man sich an die Dosierungsanleitung auf dem Etikett halten und/oder vor der Verwendung einen Arzt oder Apotheker fragen.

Produkte mit den selben Inhaltsstoffen