SUBSTANZEN Es gibt zurzeit 1008 Substanzen

Es wurden keine Übereinstimmungen gefunden. Bitte versuchen Sie es mit einem anderen Begriff.

Dijodthyronin

Dijodthyronin / T2 (Diiodothyronine)

Überblick

Dijodthyronin ist ein Hormon, das auch unter der Bezeichnung T2 bekannt ist und als Medizin verwendet wird. Dijodthyronin ist ein im Körper natürlich vorkommendes Stoffwechselprodukt der aktiven Schilddrüsenhormone T3 und T4.

Dijodthyronin wird zur Förderung des Gewichtsabbaus, zur Behandlung hoher Cholesterinspiegel und zur Verbesserung von Bodybuilding Fortschritten verwendet.

 

Wie wirkt Dijodthyronin?

Einige mit Tieren und im Reagenzglas durchgeführte Untersuchungen legen nahe, dass Dijodthyronin die Stoffwechselrate beschleunigen und Fetteinlagerungen reduzieren könnte. Es gibt jedoch keine verlässlichen Humanstudien, so dass nicht bekannt ist, ob Dijodthyronin diese Wirkungen auch beim Menschen besitzt.

 

Wie effektiv ist Dijodthyronin?

Es gibt nicht genügend wissenschaftliche Daten, um die Wirksamkeit von Dijodthyronin zur Förderung des Gewichtsabbaus, zur Senkung hoher Cholesterinspiegel und zur Verbesserung von Bodybuildingresultaten beurteilen zu können. Es bedarf weiterer wissenschaftlicher Untersuchungen, um die Wirksamkeit von Dijodthyronin bei diesen Anwendungen bewerten zu können.

 

Sicherheit und Nebenwirkungen

Es gibt nicht genügend Informationen, um eine Aussage darüber treffen zu können, ob Dijodthyronin sicher und unbedenklich ist oder welche Nebenwirkungen sie besitzen könnte.

 

Vorsichtsmaßnahmen und Warnungen:

Schwangerschaft und Stillzeit: Es ist nicht genug über die Verwendung von Dijodthyronin während Schwangerschaft und Stillzeit bekannt. Aus diesem Grund sollten schwangere und stillende Frauen besser auf Dijodthyronin verzichten.

 

Wechselwirkungen

Zum augenblicklichen Zeitpunkt liegen keine Informationen über Wechselwirkungen von Dijodthyronin mit Medikamenten oder Supplements vor.

 

Dosierung

Eine angemessene Dosierung von Dijodthyronin hängt von unterschiedlichen Faktoren wie Alter, Gesundheitszustand und weiteren ab. Zum augenblicklichen Zeitpunkt gibt es keine ausreichenden wissenschaftlichen Daten, um eine Aussage über angemessene Dosierungsbereiche für Dijodthyronin treffen zu können. Aus diesem Grund sollte man sich an die Dosierungsanleitung auf dem Etikett halten und/oder vor der Verwendung einen Arzt oder Apotheker fragen.

 

Referenzen:

  1. Ball SG, Sokolov J, Chin WW. 3,5-Diiodo-L-thyronine (T2) has selective thyromimetic effects in vivo and in vitro. J Mol Endocrinol 1997;19:137-47.
  2. Giudetti AM, Leo M, Geelen MJ, Gnoni GV. Short-term stimulation of lipogenesis by 3,5-L-diiodothyronine in cultured rat hepatocytes. Endocrinology 2005;146:3959-66.
  3. Goglia F. Biological effects of 3,5-diiodothyronine (T(2)). Biochemistry (Mosc) 2005;70:164-72.
  4. Lanni A, Moreno M, Lombardi A, et al. 3,5-diiodo-L-thyronine powerfully reduces adiposity in rats by increasing the burning of fats. FASEB J 2005;19:1552-4.
  5. Moreno M, Lombardi A, Lombardi P, et al. Effect of 3,5-diiodo-L-thyronine on thyroid stimulating hormone and growth hormone serum levels in hypothyroid rats. Life Sci 1998;62:2369-77.
  6. Silvestri E, Schiavo L, Lombardi A, Goglia F. Thyroid hormones as molecular determinants of thermogenesis. Acta Physiol Scand 2005;184:265-83.

Produkte mit den selben Inhaltsstoffen