SUBSTANZEN Es gibt zurzeit 1008 Substanzen

Es wurden keine Übereinstimmungen gefunden. Bitte versuchen Sie es mit einem anderen Begriff.

D Mannose

D-Mannose ist ein Einfachzucker, der sich in vielen Früchten wiederfindet und mit Glukose verwandt ist. D-Mannose kommt auch in einigen Zellen des menschlichen Körpers natürlich vor.

Andere Namen für D-Mannose sind, Carubinose, D-Manosa, Mannose und Seminose

 

Wofür wird D-Mannose verwendet?

D-Mannose wird verwendet, um eine seltene Krankheit zu behandeln, die als Carbohydrate-Deficient Glycoprotei Syndrom Type 1b bezeichnet wird.

Diese Krankheit wird vererbt und hat zur Folge, dass Protein über den Verdauungstrakt verloren geht. Einige Berichte besagen, dass D-Mannose diesen Proteinverlust verlangsamt und die Leber besser funktionieren lässt. D-Mannose könnte außerdem Blutungsstörungen reduzieren und den Blutzucker bei Menschen, die unter dieser Krankheit leiden, senken.

Darüber hinaus könnte D-Mannose Infektionen des Harntrakts behandeln oder verhindern. Mit Tieren durchgeführte Untersuchungen legen nahe, dass dieses Supplement bestimmte Bakterien daran hindert, sich an den Wänden der Blase festzusetzen.

Wissenschaftler vermuten, dass sich diese Bakterien stattdessen an diesem Zucker festsetzen. Dies hilft dabei, diese Bakterien über den Urin aus dem Körper auszuscheiden. Weniger Bakterien in der Blase reduzieren das Risiko für Infektionen des Harntrakts. Es wurden jedoch noch keine Untersuchungen am Menschen durchgeführt, um festzustellen, ob D-Mannose bezüglich der Behandlung oder Verhinderung von Infektionen des Harntrakts effektiv ist.

Einige Studien legen nahe, dass D-Mannose eine Rolle als nützliches Prebiotikum spielen könnte. Prebiotika sind Substanzen, die dem Körper dabei helfen, das Wachstum nützlicher Bakterien im Verdauungstrakt anzuregen.

Im Rahmen von mit Mäusen durchgeführten Untersuchungen konnte gezeigt werden, dass D-Mannose Komponenten das Wachstum nützlicher Bakterien fördert. Dies legt nahe, dass D-Mannose für Menschen, die unter einem Ungleichgewicht von nützlichen und schädlichen Bakterien leiden, nützlich sein könnte.

D-Mannose Supplements werden oral eingenommen.

 

Kann man D-Mannose natürlich über die Nahrung zu sich nehmen?

D-Mannose findet sich in hohen Konzentrationen in vielen Früchten wieder. Solche Früchte umfassen unter anderem Äpfel, Orangen, Pfirsiche und einige Beeren wie Blaubeeren und Craneberries

 

Risiken und Nebenwirkungen

Langzeitstudien mit Mäusen legen nahe, dass die orale Einnahme von D-Mannose in angemessenen Mengen sicher und unbedenklich ist.

Schwangere oder stillende Frauen sollten bei der Verwendung von D-Mannose vorsichtig sein, da es nicht genügend Untersuchungen bezüglich der Sicherheit von D-Mannose bei schwangeren oder stillenden Frauen gibt.

Nebenwirkungen von D-Mannose können ein Aufblähen und weichen Stuhl umfassen.

D-Mannose sollte von Diabetikern mit Vorsicht verwendet werden, da sie die Kontrolle des Blutzuckers erschweren kann.

Hohe Mengen von D-Mannose können Nierenschäden hervorrufen.

Produkte mit den selben Inhaltsstoffen