SUBSTANZEN Es gibt zurzeit 1006 Substanzen

Es wurden keine Übereinstimmungen gefunden. Bitte versuchen Sie es mit einem anderen Begriff.

Cypress Spurge

Zypressen-Wolfsmilch (Cypress Spurge)

Überblick

Zypressen-Wolfsmilch ist eine Pflanze, deren Blüten und Wurzel zur Herstellung von Medizin verwendet werden.

Trotz ernsthafter Sicherheitsbedenken wird Zypressen-Wolfsmilch bei Atemproblemen, Durchfall und Hautkrankheiten verwendet.

Wie wirkt Zypressen-Wolfsmilch?

Es sind nicht genügend Informationen verfügbar, um sagen zu können, wie die Zypressen-Wolfsmilch als Medizin wirken könnte.

Wie effektiv ist Zypressen-Wolfsmilch?

Es gibt nicht genügend wissenschaftliche Daten, um eine Aussage bezüglich der Wirksamkeit von Zypressen-Wolfsmilch bei Atemproblemen, Durchfall und Hauterkrankungen treffen zu können. Es bedarf weiterer wissenschaftlicher Untersuchungen, um die Effektivität von Zypressen-Wolfsmilch bei diesen Leiden bewerten zu können.

Sicherheit und Nebenwirkungen

Zypressen-Wolfsmilch ist nicht sicher und unbedenklich. Die Pflanze enthält eine giftige weiße milchige Flüssigkeit (weißer Latex) und Chemikalien, die Krebs verursachen können. Sowohl frische als auch getrocknete Zypressen-Wolfsmilch Produkte sind nicht sicher und unbedenklich.

Bein oraler Einnahme kann Zypressen-Wolfsmilch Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, ein Brennen im Mund, eine Weitung der Pupillen, Schwindel, schmerzhaften Stuhlgang, Bewusstlosigkeit, unregelmäßigen Herzschlag und einen Kollaps verursachen. Auf die Haut aufgetragen kann Zypressen-Wolfsmilch Hautausschläge, eine Rötung der Haut, Jucken, Brennen und Blasenbildung hervorrufen. Wenn Zypressen-Wolfsmilch ins Auge gelangt, kann sie Schwellungen des Auges und des Augenliedes hervorrufen und die Hornhaut des Auges schädigen.

Vorsichtsmaßnahmen und Warnungen:

Auch wenn Zypressen-Wolfsmilch für niemanden sicher und unbedenklich ist, reagieren einige Menschen besonders empfindlich auf die schädlichen Wirkungen dieser Pflanze. In folgenden Fällen ist deshalb besondere Vorsicht geboten:

Schwangerschaft und Stillzeit: Die Verwendung von Zypressen-Wolfsmilch während Schwangerschaft und Stillzeit ist nicht sicher und unbedenklich. Zypressen-Wolfsmilch besitzt bei schwangeren und stillenden Frauen sowohl bei oraler Einnahme als auch auf die Haut aufgetragen schädliche Wirkungen.

Durchfall: Zypressen Wolfsmilch kann Durchfall verschlimmern.

Schwellungen oder Reizungen im Bereich von Magen und Darm: Zypressen-Wolfsmilch kann diese Leiden verschlimmern.

Übelkeit und Erbrechen: Zypressen-Wolfsmilch könnte Übelkeit und Erbrechen verschlimmern.

Wechselwirkungen

Zum augenblicklichen Zeitpunkt liegen keine Informationen über Wechselwirkungen von Zypressen-Wolfsmilch mit Medikamenten oder Supplements vor.

Dosierung

Eine angemessene Dosierung von Zypressen-Wolfsmilch hängt von unterschiedlichen Faktoren wie Alter, Gesundheitszustand und weiteren ab. Zum augenblicklichen Zeitpunkt gibt es keine ausreichenden wissenschaftlichen Daten, um eine Aussage über angemessene Dosierungsbereiche für Zypressen-Wolfsmilch treffen zu können. Aus diesem Grund sollte man sich an die Dosierungsanleitung auf dem Etikett halten und/oder vor der Verwendung einen Arzt oder Apotheker fragen.

Produkte mit den selben Inhaltsstoffen