SUBSTANZEN Es gibt zurzeit 1006 Substanzen

Es wurden keine Übereinstimmungen gefunden. Bitte versuchen Sie es mit einem anderen Begriff.

Citronella Oil

Zitronellöl (Citronella Oil)

Überblick

Zitronellöl wird durch eine Dampfdestillation aus bestimmten Grasspezies der Cymbopogon Gruppe von Pflanzen hergestellt. Ceylon oder Lenatabu Zitronellöl wird aus der Cymbopogon Nardus und Java oder Maha Pengiri Zitronellöl wird aus der Cymbopogon Winterianus hergestellt. Auch Zitronengras (Cymbopogon Citratus) gehört zu dieser Gruppe aus Pflanzen, doch es wird nicht zur Herstellung von Zitronellöl verwendet.

Zitronellöl wird zur Bekämpfung vor Würmern oder anderen Parasiten im Darm verwendet. Es wird auch eingesetzt, um Muskelspasmen zu kontrolliere, den Appetit zu steigern und die Urinproduktion zur Reduzierung von Wassereinlagerungen zu erhöhen.

Einige Menschen tragen Zitronellöl direkt auf die Haut auf, um Mücken und andere Insekten fern zu halten.

In Nahrungsmitteln und Getränken wird Zitronellöl als Aromastoff verwendet.

Im Bereich der industriellen Fertigung wird Zitronellöl als Duftstoff in Kosmetika und Seifen verwendet.

Wie wirkt Zitronellöl?

Es gibt nicht genügend Information darüber, wie Zitronellöl wirkt.

Wie effektiv ist Zitronellöl?

Zitronellöl ist auf die Haut aufgetragen zu Abwehr von Mücken möglicherweise wirksam. Zitronellöl ist ein Inhaltsstoff in einigen kommerziellen Produkten zur Abwehr von Mücken. Es scheint Mückenstiche jedoch nur für einen kurzen Zeitraum, der bei etwa 20 Minuten liegt, zu verhindern. Aus diesem Grund werden für gewöhnlich andere Produkte bevorzugt, die eine längere Wirkungsdauer aufeisen.

Es gibt nicht genügend wissenschaftliche Daten, um eine Aussage bezüglich der Effektivität von Zitronellöl zur Behandlung eines Wurmbefalls, von Wassereinlagerungen und von Spasmen treffen zu können. Es bedarf weiterer wissenschaftlicher Untersuchungen, um die Effektivität von Zitronellöl bei diesen Anwendungen bewerten zu können.

Sicherheit und Nebenwirkungen

Zitronellöl scheint in den geringen Mengen, die man in Nahrungsmitteln vorfindet, für die meisten Menschen sicher und unbedenklich zu sein. Die orale Einnahme großer Mengen ist jedoch nicht sicher und unbedenklich.

Zitronellöl scheint für die meisten Menschen sicher und unbedenklich zu sein, wenn es zur Abwehr von Insekten auf die Haut aufgetragen wird. Es kann jedoch bei einigen Menschen Hautallergien hervorrufen.

Es ist nicht sicher und unbedenklich Zitronellöl zu inhalieren. Es gibt Berichte von Lungenschäden durch das Inhalieren von Zitronellöl.

Vorsichtsmaßnahmen und Warnungen:

Schwangerschaft und Stillzeit: Es ist nicht genug über die Verwendung von Zitronellöl während Schwangerschaft und Stillzeit bekannt. Aus diesem Grund sollten schwangere und stillende Frauen besser auf Zitronellöl verzichten.

Kinder: Es ist nicht sicher und unbedenklich Kindern Zitronellöl oral zu verabreichen. Es gibt Berichte von Vergiftungen bei Kindern und ein Kleinkind starb, nachdem es ein Mittel zur Insektenabwehr geschluckt hatte, das Zitronellöl enthielt.

Wechselwirkungen

Zum augenblicklichen Zeitpunkt liegen keine Informationen über Wechselwirkungen von Zitronellöl mit Medikamenten oder Supplements vor.

Dosierung

Folgende Dosierungen wurden im Rahmen wissenschaftlicher Untersuchungen untersucht:

Auf die Haut aufgetragen:

  • Zur Verhinderung von Mückenstichen: Zitronellöl in einer Konzentration von 0,5 bis 10%

Referenzen:

  1. Electronic Code of Federal Regulations. Title 21. Part 182 -- Substances Generally Recognized As Safe. Available at: http://ecfr.gpoaccess.gov/cgi/t/text/text-idx?c=ecfr&sid= 786bafc6f6343634fbf79fcdca7061e1&rgn=div5&view= text&node=21:3.0.1.1.13&idno=21
  2. Fradin MS, Day JF. Comparative efficacy of insect repellents against mosquito bites. N Engl J Med 2002;347:13-8.
  3. Public Health Agency of Canada. Canadian Recommendations for the Prevention and Treatment of Malaria Among International Travellers. Available at: http://www.phac-aspc.gc.ca/publicat/ccdr-rmtc/04vol30/30s1/page2_e.html (Accessed 24 May 2005).
  4. Public Health Agency of Canada. Safety Tips on Using Personal Insect Repellents Available at: http://www.phac-aspc.gc.ca/wn-no/repellents-insectifuge_e.html. (Accessed 24 May 2005)

Produkte mit den selben Inhaltsstoffen