SUBSTANZEN Es gibt zurzeit 978 Substanzen

Es wurden keine Übereinstimmungen gefunden. Bitte versuchen Sie es mit einem anderen Begriff.

Cissus Quadrangularis

Cissus Quadrangularis

Cissus Quadrangularis ist eine Pflanze, die seit tausenden von Jahren aufgrund ihrer medizinischen Eigenschaften geschätzt wird. Historisch gesehen wurde sie zur Behandlung vieler Leiden inklusive Hämorriden, Gicht, Asthma und Allergien verwendet.

Die moderne Wissenschaft hat jedoch vor einiger Zeit herausgefunden, dass diese hochwirksame Heilpflanze auch dabei hilft, die Gesundheit der Knochen zu fördern, Gelenkschmerzen zu lindern und vor chronischen Erkrankungen wie Herzkrankheiten, Schlaganfall und Diabetes zu schützen. Dieser Artikel wird einen Blick auf die Anwendungsbereiche, die Vorzüge, die möglichen Nebenwirkungen und die richtige Dosierung von Cissus Quadrangularis werfen.

Was ist Cissus Quadrangularis?

Cissus Quadrangularis ist eine Pflanze, die zur Familie der Trauben gehört. Sie ist in Asien, Afrika und der arabischen Halbinsel heimisch und wird seit langem als Naturheilmittel zur Behandlung einer großen Bandbreite von Leiden verwendet (1). Seit dem Altertum haben Menschen Cissus Quadrangularis verwendet, um Schmerzen zu behandeln, die Menstruation zu regulieren und die Heilung von Knochenbrüchen zu unterstützen (1).

Die Heilwirkungen diese Pflanze werden ihrem hohen Gehalt an Vitamin C und antioxidativen Verbindungen wie Carotinioiden, Tanninen und Phenolen zugeschrieben (2). Heute zutage sind Extrakte, die aus Blättern, Stamm und Wurzeln der Pflanze hergestellt werden, als Supplements verfügbar. Sie sind in Form von Pulver, Kapseln oder Sirup erhältlich.

Anwendungsbereiche für Cissus Quadrangularis

Cissus Quadrangularis wird primär zur Behandlung von Leiden wie Hämorriden, Knochenabbau, Allergien, Asthma und Diabetes verwendet. Während gezeigt werden konnte, dass Cissus Quadrangularis dabei helfen kann, einige dieser Krankheiten zu behandeln, fehlen zu einigen Anwendungsbereichen wissenschaftliche Untersuchungen, während solche Untersuchungen bei anderen Anwendungsbereichen keine Vorzüge feststellen konnten.

Eine Studie mit 570 Probanden fand z.B. heraus, dass Cissus Quadrangularis effektiver als ein Placebo war, wenn es um die Reduzierung von Symptomen von Hämorriden geht (3). Bis jetzt gibt es jedoch noch keine Studien, die die Wirksamkeit von Cissus Quadrangularis bei Leiden wie Allergien, Asthma und Gicht untersucht haben.

Vorzüge von Cissus Quadrangularis

Auch wenn Cissus Quadrangularis zur Behandlung einer Reihe von Gesundheitsbeschwerden eingesetzt wird, werden nur einige dieser Anwendungsbereiche durch wissenschaftliche Studien unterstützt. Hier sind die wichtigsten wissenschaftlich basierten Vorzüge von Cissus Quadrangularis:

Cissus Quadrangularis könnte die Gesundheit der Knochen fördern

Humanstudien und mit Tieren durchgeführte Untersuchungen haben gezeigt, dass Cissus Quadrangularis dabei helfen könnte, einen Knochenabbau zu reduzieren, die Heilung von Frakturen zu beschleunigen und Leiden wie Osteoporose zu verhindern.

Eine elfwöchige Studie fand heraus, dass wenn Mäuse, die unter Osteoporose litten, mit Cissus Quadrangularis gefüttert wurden, diese Behandlung dabei half, einen Knochenabbau zu verhindern, indem sie die Spiegel bestimmter Proteine veränderte, die am Knochenstoffwechsel beteiligt sind (4). Darüber hinaus konnte im Rahmen einer Studie mit 9 Probanden, die dreimal täglich 500 mg Cissus Quadrangularis über einen Zeitraum von 6 Wochen einnahmen beobachtet werden, dass diese Supplementation die Geschwindigkeit der Heilung von Knochenbrüchen beschleunigte. Zusätzlich hierzu schien Cissus Quadrangularis Schmerzen und Schwellungen zu reduzieren (5).

Eine dreimonatige Studie mit 60 Probanden, die 1.200 mg Cissus Quadrangularis pro Tag einnahmen, konnte beobachten, dass Cissus Quadrangularis die Heilung von Knochenbrüchen förderte und die Spiegel eines speziellen Proteins erhöhte, das für den Knochenaufbau benötigt wird (6).

Cissus Quadrangularis könnte Gelenkschmerzen und Schwellungen reduzieren

Es konnte gezeigt werden, dass Cissus Quadrangularis dabei helfen kann, Gelenkschmerzen zu reduzieren und Symptome einer Arthritis – eine Krankheit, die durch geschwollene, steife Gelenke charakterisiert wird – zu lindern.

Eine achtwöchige Studie mit 29 Männern, die unter chronischen Gelenkschmerzen litten, fand heraus, dass eine Einnahme von 3.200 mg Cissus Quadrangularis pro Tag trainingsinduzierte Gelenkschmerzen signifikant reduzierte (7). Eine weitere Studie konnte beobachten, dass eine Cissus Quadrangularis Gabe bei Ratten Schwellungen der Gelenke reduzierte und die Spiegel mehrerer Entzündungsmarker senkte, was darauf hindeutet, dass Cissus Quadrangularis bei der Behandlung von Arthritis helfen könnte (8).

Eine weitere mit Ratten, die unter Arthritis litten, durchgeführte Studie kam zu ähnlichen Ergebnissen und berichtete, dass Cissus Quadrangularis, wenn es um eine Reduzierung von Schwellungen geht, effektiver als die Medikamente war, die für gewöhnlich zur Behandlung einer rheumatischen Arthritis und zur Reduzierung von Entzündungen eingesetzt werden (9).

Es fehlt in diesem Bereich jedoch noch an Humanstudien und es bedarf deshalb weiterer Untersuchungen, um die potentiellen Vorzüge von Cissus Quadrangularis bei der Unterstützung der Gesundheit der Gelenke zu erforschen.

Cissus Quadrangularis könnte dabei helfen, das metabolische Syndrom zu verhindern

Das metabolische Syndrom ist ein Cluster von Gesundheitsproblemen, die das Risiko für Herzkrankheiten, Schlaganfall und Diabetes erhöhen können. Diese Probleme umfassen exzessive Mengen an Bauchfett, hohen Blutdruck, hohe Blutzuckerspiegel und erhöhte Cholesterin- und Triglyzeridspiegel (10).

Einige Untersuchungen zeigen, dass Cissus Quadrangularis dabei helfen könnte das metabolische Syndrom zu verhindern, indem es einige dieser Probleme reduziert.

Im Rahmen einer achtwöchigen Studie nahmen 123 Personen täglich 1.028 mg Cissus Quadrangularis und eine Kombination anderer Supplements inklusive grünem Tee, Selen und Chrom ein. Diese Behandlung reduzierte den Körperfettanteil und das Bauchfett unabhängig von der Ernährung signifikant. Gleichzeitig konnte auch eine Verbesserung der Nüchternblutzuckerspiegel, der Triglyzeridspiegel, der Gesamtcholesterinspiegel und der Spiegel des „schlechten“ LDL Cholesterins beobachtet werden (11).

Im Rahmen einer anderen Studie nahmen 72 Probanden täglich 300 mg Cissus Quadrangularis zu sich. Die Wissenschaftler beobachteten, dass dies Körpergewicht, Körperfett, Taillenumfang, Blutzuckerspiegel, sowie die Gesamtcholesterinspiegel und die Spiegel des „schlechten“ LDL Cholesterins senkte (12).

Es ist jedoch wichtig anzumerken, dass eine Analyse von 9 Studien zu dem Ergebnis kam, dass Cissus Quadrangularis den Gewichtsabbau nur dann erhöhte, wenn es in Kombination mit anderen Supplements – und nicht für sich alleine – verwendet wurde (13).

Aufgrund der noch unzureichenden Studienlage bezüglich der Auswirkungen von Cissus Quadrangularis auf das metabolische Syndroms ist noch unklar, ob dieses Supplement dabei helfen kann, dieses Leiden zu verhindern oder zu behandeln.

  • Zusammenfassung: Studien zeigen, dass Cissus Quadrangularis die Knochengesundheit verbessern und Gelenkschmerzen lindern kann. Einige Untersuchungen legen außerdem nahe, dass Cissus Quadrangularis dabei helfen könnte, das metabolische Syndrom zu verhindern, doch hierfür bedarf es weiterer Untersuchungen.

Potentielle Nebenwirkungen von Cissus Quadrangularis

Bei einer Verwendung nach Einnahmeempfehlung kann Cissus Quadrangularis sicher und unbedenklich, bei einem minimalen Risiko für Nebenwirkungen verwendet werden (13, 14). Es wurde jedoch gelegentlich von geringen Nebenwirkungen wie Blähungen, Durchfall, Mundtrockenheit, Kopfschmerzen und Schlaflosigkeit berichtet (11).

Aufgrund der begrenzten Untersuchungen zur Sicherheit einer Einnahme von Cissus Quadrangularis während der Schwangerschaft, sollten schwangere oder stillende Frauen sicherheitshalber auf eine Supplementation mit Cissus Quadrangularis verzichten. Zusätzlich hierzu sollten Menschen, die Diabetesmedikamente verwenden, vor der Einnahme von Cissus Quadrangularis mit ihrem Arzt sprechen, da dieses die Blutzuckerspiegel senken und zu Wechselwirkungen mit der Diabetesmedikation führen könnte (11).

Dosierung

Im Augenblick gibt es noch keine offiziellen Dosierungsempfehlungen für Cissus Quadrangularis. Die meisten Supplements sind in Form von Pulver, Kapseln oder Sirup erhältlich und die häufigste Dosierungsempfehlung liegt bei diesen Produkten zwischen 500 und 1.000 mg pro Tag. Studien haben jedoch herausgefunden, dass Dosierungen im Bereich von 300 bis 3.200 mg pro Tag Vorzüge mit sich bringen können (7, 12).

Idealerweise sollte man mit der niedrigsten Dosierung beginnen und diese langsam steigern, um die Verträglichkeit abzuschätzen. Wie bei allen Supplements ist es natürlich auch bei Cissus Quadrangularis sinnvoll, vor der Einnahme einen Arzt zu konsultieren.

Fazit

Die Cissus Quadrangularis Pflanze wird seit Jahrhunderten zur Behandlung einer Vielzahl von Leiden eingesetzt. Einige Studien haben gezeigt, dass sie ausgeprägte medizinische Eigenschaften besitzen könnte, zu denen eine Unterstützung der Knochengesundheit, eine Reduzierung von Gelenkschmerzen und eine Verhinderung des metabolischen Syndroms gehören. Es bedarf jedoch noch weiterer Untersuchungen bezüglich der potentiellen Vorzüge dieser Pflanze.

Cissus Quadrangularis ist im Allgemeinen sicher und unbedenklich und wird nur mit wenigen Nebenwirkungen in Verbindung gebracht. Trotzdem solltest Du Deinen Arzt konsultieren, bevor Du Cissus Quadrangularis in Dein Gesundheitsprogramm mit aufnimmst, um sicherzustellen, dass es sich um die richtige Wahl für Deine Bedürfnisse handelt.

Referenzen:

  1. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4784127/
  2. https://www.tandfonline.com/doi/abs/10.1080/13880200500406636
  3. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/21344797
  4. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3388386/
  5. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4784127/
  6. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3800385/
  7. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/24113700
  8. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/26342521
  9. https://www.omicsonline.org/open-access/in-vivo-studies-on-antiarthritic-activity-of-cissus-quadrangularis-against-adjuvant-induced-arthritis-2155-9899-1000327.php?aid=54723
  10. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/books/NBK459248/
  11. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC1570348/
  12. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC2330043/
  13. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/28165166
  14. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/22976133

Produkte mit den selben Inhaltsstoffen