SUBSTANZEN Es gibt zurzeit 1008 Substanzen

Es wurden keine Übereinstimmungen gefunden. Bitte versuchen Sie es mit einem anderen Begriff.

Bogbaen

Überblick

Fieberklee ( Bogbaen ) , der auch unter der Bezeichnung Bitterklee bekannt ist, ist eine Pflanze, deren Blätter zur Herstellung von Medizin verwendet werden.

Fieberklee wird bei rheumatischen Gelenkschmerzen, rheumatischer Arthritis, Appetitverlust und Magenproblemen verwendet.

Im Bereich der Nahrungsmittelherstellung wird Fieberklee als Aromastoff eingesetzt.

Wie wirkt Fieberklee?

Fieberklee enthält Bitterchemikalien, die den Speichelfluss und den Fluss der Magensäure erhöhen können. Dies könnte dabei helfen, den Appetit anzuregen und Magenverstimmungen zu lindern.

Wie effektiv ist Fieberklee?

Es gibt nicht genügend wissenschaftliche Daten, um die Effektivität von Fieberklee bei rheumatischen Gelenkschmerzen, rheumatischer Arthritis, Magenverstimmungen und einem Appetitverlust beurteilen zu können. Es bedarf weiterer wissenschaftlicher Untersuchungen, um die Effektivität von Fieberklee bei diesen Anwendungen bewerten zu können.

Sicherheit und Nebenwirkungen

Fieberklee ist in nahrungsmittelüblichen Mengen sicher und unbedenklich und könnte für die meisten Menschen auch in medizinischen Mengen sicher und unbedenklich sein. In größeren Mengen könnte Fieberklee jedoch nicht sicher und unbedenklich sein. Fieberklee kann Magen und Darm reizen und Durchfall, Schmerzen, Übelkeit und Erbrechen hervorrufen.

Vorsichtsmaßnahmen und Warnungen:

Schwangerschaft und Stillzeit: Die Verwendung von Fieberklee könnte für schwangere Frauen nicht sicher und unbedenklich sein. Es gibt Bedenken, dass Fieberklee Durchfall hervorrufen könnte,

Durchfall, Ruhr und Kolitis: Wenn man unter einer dieser Erkrankungen leidet, sollte man Fieberklee meiden, da es diese Leiden verschlimmern könnte.

Blutungsprobleme: Fieberklee kann den Prozess der Blutgerinnung verlangsamen. Es gibt Bedenken, dass Fieberklee Probleme mit Blutungen verschlimmern könnte.

Operationen: Fieberklee kann den Prozess der Blutgerinnung verlangsamen. Es könnte das Risiko für Blutungen während und nach Operationen erhöhen. Aus diesem Grund sollte man die Verwendung von Fieberklee mindestens 2 Wochen vor anstehenden Operationen beenden.

Wechselwirkungen

Fieberklee sollte nicht in Kombination mit folgenden Medikamenten verwendet werden:

Medikamente, die die Blutgerinnung verlangsamen können:

Fieberklee könnte die Blutgerinnung verlangsamen. Die Einnahme von Fieberklee in Kombination mit Medikamenten, die auch die Blutgerinnung verlangsamen, könnte das Risiko für Blutungen und Blutergüssen erhöhen.

Medikamente, die die Blutgerinnung verlangsamen können, umfassen unter anderem Aspirin, Diclofenac (Voltaren), Ibuprofen, Naproxen und weitere.

Dosierung

Eine angemessene Dosierung von Fieberklee hängt von unterschiedlichen Faktoren wie Alter, Gesundheitszustand und weiteren ab. Zum augenblicklichen Zeitpunkt gibt es keine ausreichenden wissenschaftlichen Daten, um eine Aussage über angemessene Dosierungsbereiche für Fieberklee treffen zu können. Aus diesem Grund sollte man sich an die Dosierungsanleitung auf dem Etikett halten und/oder vor der Verwendung einen Arzt oder Apotheker fragen.

Produkte mit den selben Inhaltsstoffen