SUBSTANZEN Es gibt zurzeit 1008 Substanzen

Es wurden keine Übereinstimmungen gefunden. Bitte versuchen Sie es mit einem anderen Begriff.

Blaustern

Blaustern (Squill)

Überblick

Der Blaustern ist eine Pflanze, deren Knollen zur Herstellung von Medizin verwendet werden.

Trotz ernsthafter Sicherheitsbedenken werden Blausternprodukte zur Behandlung von milder Herzinsuffizienz, unregelmäßigem Herzschlag, nervösen Herzbeschwerden und bestimmten Venenproblemen eingesetzt. Blausternprodukte werden außerdem als Herztonikum verwendet.

Blausternprodukte werden bei Erkrankungen der Lunge inklusive chronischer Bronchitis, Asthma mit Bronchitis und Keuchhusten eingesetzt.

Einige Menschen verwenden Blausternprodukte, um Wassereinlagerungen zu reduzieren, Schleim zu verdünnen, ein Erbrechen hervorzurufen oder einen Schwangerschaftsabbruch einzuleiten.

Im Bereich der industriellen Herstellung wird Blaustern zur Schädlingsbekämpfung als Rattengift verwendet.

 

Wie wirkt Blaustern?

Die in Blaustern enthaltenen Chemikalien beeinflussen das Herz. Sie können außerdem Schleimabsonderungen in der Lunge verdünnen.

 

Wie effektiv ist sind Blausternprodukte?

Es gibt nicht genügend wissenschaftliche Daten, um eine Aussage bezüglich der Effektivität von Blausternprodukten bei abnormalem Herzrhythmus oder anderen Herzproblemen, Wassereinlagerungen, Bronchitis, Asthma und Keuchhusten, sowie bei einer Verwendung zur Verdünnung des Schleims oder als Brechmittel treffen zu können.

Es bedarf weiterer wissenschaftlicher Untersuchungen, um die Effektivität von Blausternprodukten bei diesen Anwendungen bewerten zu können.

 

Sicherheit und Nebenwirkungen

Blaustern ist bei oraler Einnahme nicht sicher und unbedenklich. Er kann Magenreizungen, Appetitverlust, Durchfall, Erbrechen, Kopfschmerzen, Veränderungen des Sehens, Depressionen, Verwirrung, Halluzinationen, unregelmäßigen Herzschlag und Hautausschläge hervorrufen. Es sind auch schon ernsthaftere Nebenwirkungen inklusive Krampfanfällen, lebensgefährlichem abnormalem Herzrhythmus und Tod aufgetreten.

 

Vorsichtsmaßnahmen und Warnungen:

Die Verwendung von Blausternprodukten ist für niemanden sicher und unbedenklich, doch einige Menschen haben zusätzliche Gründe, auf Blausternprodukte zu verzichten:

Schwangerschaft und Stillzeit: Eine orale Einnahme von Blausternprodukten ist während der Schwangerschaft nicht sicher und unbedenklich. Blaustern könnte eine Fehlgeburt hervorrufen. Auch während der Stillzeit sind Blausternprodukte nicht sicher und unbedenklich.

Herzkrankheiten: Menschen, die unter Herzkrankheiten leiden, sollten Blausternprodukte nicht verwenden, da diese Herzkrankheiten verschlimmern könnten.

Niedrige Kaliumspiegel oder hohe Kalziumspiegel im Blut: Wenn man unter einem dieser Probleme leidet, sollte man Blausternprodukte nicht verwenden, da diese ein Elektrolytungleichgewicht verschlimmern könnten.

Magen- und Darmprobleme: Blausternprodukte können Magen und Darm reizen. Aus diesem Grund sollte man Blausternprodukte nicht verwenden, wenn man unter Magen- oder Darmproblemen leidet.

 

Wechselwirkungen

Bei einer Kombination von Blausternprodukten mit folgenden Medikamenten sollte man vorsichtig sein:

Kalziumsupplements

Blausternprodukte können das Herz anregen. Auch Kalzium kann das Herz beeinflussen. Die Einnahme von Blausternprodukten in Verbindung mit Kalzium könnte eine zu starke Anregung des Herzens zur Folge haben. Aus diesem Grund sollte man Blausternprodukte nicht in Kombination mit Kalzium einnehmen.

 

Medikamente gegen Entzündungen (Kortikosteroide)

Blaustern könnte das Herz beeinflussen. Einige Medikamente gegen Entzündungen können die Kaliumspiegel im Körper senken. Niedrige Kaliumspiegel können die Herzfunktion beeinträchtigen und das Risiko für Nebenwirkungen von Blausternprodukten erhöhen.

 

Chinidin

Blaustern könnte das Herz beeinflussen. Auch Chinidin kann das Herz beeinflussen. Die Einnahme von Chinidin in Verbindung mit Blausternprodukten kann ernsthafte Herzprobleme verursachen.

 

Anregende Abführmittel

Blaustern kann das Herz beeinflussen. Abführmittel, die als anregende Abführmittel bezeichnet werden, können die Kaliumspiegel im Körper senken. Niedrige Kaliumspiegel können das Risiko für Nebenwirkungen von Blausternprodukten.

 

Diuretika

Blaustern könnte das Herz beeinflussen. Diuretika können die Kaliumspiegel im Körper senken. Niedrige Kaliumspiegel können die Herzfunktion beeinträchtigen und das Risiko für Nebenwirkungen von Blausternprodukten erhöhen.

 

Dosierung

Eine angemessene Dosierung von Blausternprodukten hängt von unterschiedlichen Faktoren wie Alter, Gesundheitszustand und weiteren ab. Zum augenblicklichen Zeitpunkt gibt es keine ausreichenden wissenschaftlichen Daten, um eine Aussage über angemessene Dosierungsbereiche für Blausternprodukte treffen zu können. Aus diesem Grund sollte man sich an die Dosierungsanleitung auf dem Etikett halten und/oder vor der Verwendung einen Arzt oder Apotheker fragen.

 

Referenzen:

  1. Dallari, A. and Barbaresi, F. [Clinical experimentation with a cardiokinetic extracted from squill: 3-beta-ramnoside-14-beta-hydroxy-delta-4,20,22-bufatrienolide (proscillaridine A)]. Clin Ter. 10-31-1965;35(2):126-141. View abstract.
  2. Robbers JE, Tyler VE. Tyler's Herbs of Choice: The Therapeutic Use of Phytomedicinals. New York, NY: The Haworth Herbal Press, 1999.
  3. Stauch, M., Grewe, N., and Belz, G. G. [Effect of proscillaridin-4'-methylether on pressure rise velocity in the left ventricle of patients with coronary heart disease (author's transl)]. Klin.Wochenschr. 7-15-1977;55(14):705-706. View abstract.
  4. Tuncok Y, Kozan O, Cavdar C, et al. Urginea maritima (squill) toxicity. J Toxicol Clin Toxicol 1995;33:83-6. View abstract.

 

Produkte mit den selben Inhaltsstoffen